Saisonbericht 2016 Eagles

 

Rugby: Schweizer Cup 15/16 Runde 3 Embrach

Am Wochenende vom 23./24. April 2016 fand in Embrach das letzte von den drei Schweizer Cupturnieren statt. Der Schweizer Cup wurde auf diese Saison neu geschaffen mit dem Ziel, die Freude der Schweizer Rugby SpielerInnen wieder aufs Parkett zu bringen. Dies wurde erreicht mit ausgeglichen Teams und spannenden Spielen bei denen alle Teilnehmer viel Spiel- und Einsatzzeit erhielten. Aufrund des positiven Feedbacks aller wird dies in kommenden Saison fortgesetzt.

Die Cup-Entscheidung fiel zu Gunsten des Heimteams, den Blue-White Eagles Zürich, aus. Wir brauchten für den Cupsieg nur noch einen Sieg aus 4 Spielen, den wir souverän holten und so konnten wir unter grossem Jubel der zahlreichen Fans den Cup-Pokal in die Höhe stemmen. Den Schweizermeistertitel sicherten sich erneut die Fighting Snakes aus der Zentralschweiz, in ihrem Heimturnier in Nottwil vom 12./13. Dezember 2015.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Referees, Betreuung, freiwilligen Helfer, Zuschauer, Sponsoren, etc. bedanken die zum erfolgreichen Gelingen der Schweizer Rugby Saison 2015/2016 beigetragen haben. Einen besonderen Dank geht an unsere Blue-White Ladies, die uns auch dieses Jahr wieder tatkräftig unterstützten und uns die Organisation unseres Heimturniers ungemein erleichterten.


Rangliste Turnier Embrach 23./24. April 2016    

                
                                   "Score-Verhältnis bei Pkt.-Gleichheit"        
1.    Blue-White Eagles    252 : 208    103 : 91 +12    4 Pkt.    
2.    Daube Steelers        239 : 206      95 : 99 -4      4 Pkt.    
3.    Snakes                   269 : 233      97 : 105 -8     4 Pkt.    
4.    Fighting Snakes       217 : 219                           2 Pkt.    
5.    Rolling Rhinos          198 : 258                            1 Pkt.    
6.   Silent Lambs            194 : 255                            0 Pkt.    
                    
Schlussrangliste Schweizer Cup 2015/2016                    
                    
1.    Blue-White Eagles    11 Pkt.    CH-CUP Sieger        
2.    Snakes                     9 Pkt.            
3.    Fighting Snakes         6 Pkt.            
4.    Rolling Rhinos           4 Pkt.            
5.    Silent Lambs             0 Pkt.        

  

In Embrach wurde in diesem Jahr auch das erste Mal das Projekt «probier es aus» ins Leben gerufen. Dabei durften alle Interessierten über Mittag selbst einmal in einen Rugbystuhl sitzen und eigene Erfahrungen in diesem Sportgerät sammeln. Das Ziel dabei war, den Zuschauerinnen und Zuschauern eine Idee dafür zu geben, wie sich das anfühlt, was die Schwierigkeiten und Möglichkeiten sind und dadurch einen Eindruck zu kriegen, was die Spieler auf dem Feld überhaupt leisten. Wie erwartet waren einige bereits beim geradeaus fahren gefordert, andere wagten sich bald an einen Slalom, massen sich in Sprintzeiten oder stellten ihre Geschicklichkeit mit dem Ball auf die Probe. Einige mutige trauten sich sogar in erfahrene Spieler reinzufahren, um auch einmal einen sogenannten «Hit» erlebt zu haben.

Ein grosser Teil der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim «probier es aus» waren Kinder und Jugendliche. Grund dafür waren die Workshops die David Mzee in der Woche vor dem Turnier in den Schulen in Embrach hielt. Dank der grossartigen Zusammenarbeit mit den Lehrerinnen und Lehrern, konnten dadurch ca. 300 Schülerinnen und Schüler von der ersten bis neunten Klasse einen Einblick ins Rollstuhlrugby erhalten. Dabei wurden spielerisch die Unterschiede zu anderen Rollstuhlsportarten vermittelt, eine Idee für das Klassierungssystem erarbeitet und viel gelacht und gefragt.

Entsprechend gross war die Anzahl der Fans und Probierfreudigen an den Turniertagen und unterstrichen, dass durch diese Massnahmen Berührungsängste abgebaut werden konnten und unsere attraktive und spannende Sportart etwas bekannter geworden ist. Oder um es in den Worten eines neu gewonnen jungen Fan zu sagen: «Rollstuhlrugby isch de geilschti Sport uf de ganze Wält!»

on 22 April 2016

still newsworthy

Klassierung

Alle Spieler die auf das Spielfeld wollen müssen zuerst aufgrund ihrer Behinderung mit einer Puntzahl zwischen 0.5 und 3.5 klassiert werden.
Diese Klassierung wird von einem unabhängigen Gremium, ähnlich den Schiedsrichtern, nach genauen Tests mit dem Spieler ausgesprochen.

Videos

Hier findet ihr eine kleine Sammlung an Videos übers Rollstuhlrugby

Regeln

Die neuste Version des Regelwerks in Deutsch vom 01.Januar 2015 findest du hier.


Hier nun ein kurzer Überblick über das Spiel.

Supported by

 

 

Partner

spv logo

 

Sponsoren

logo coloplast

Orthotec

spc logo