Updates zu dem Paralympic Quali Turnier

Halte dich hier auf dem laufenden zum Paralympic Qualification Turnier der Schweiz

 

19.02.2020

Die offizielle Webseite wurde gestartet für das Turnier: https://2020pqt.com/

14.02.2020

Das Team steht fest, welches die absolute Sensation erreichen soll.

Toni Schillig, Jeremy Jenal, Dave Mzee, Anton Mityukov, Christian Hähnel und Adrian Moser, diese kleine aber sehr schlagkräftige Gruppe reist nach Kanada. Diese unglaublich erfahrene Truppe wird durch Co-Coach Christian Härdi, Physio Renate Kurmann und Mech Nadja Limacher kompletiert.

13.02.2020

Der Spieplan PQT 2020 ist draussen. Die Schweiz spielt ihr erstes Spiel gegen Gastgeber Kanada am Donnerstag 05.03.2020 um 01:30 Schweizer Zeit. Vancouver ist -9h zur Schweiz und so ist dies leider mitten in der Nacht. Das zweite Spiel gegen Deutschland ist dann am Donnerstag 05.03.2020 21:00 und so besser zum mitverfolgen :)

Das dritte Spiel gegen Schweden ist gleich auch wieder um 21h am Freitag 06.03.2020.

Wir sind gespannt was die Schweiz in dieser schweren Gruppe erreichen kann.

07.02.2020

Nachdem sich das Team Korea nicht zum Turnier angemeldet hatte, wurde ein Startplatz frei. Dieser wurde der Weltrangliste nach zuerst Polen angeboten, welche diesen auch nicht wahrnehmen konnten/ wollten. So kommt nun die Schweiz zu dieser unerwarteten Chance.


Das Turnier findet in Vancouver(CAN) vom 2.-9. März 2020 statt. Dem Team bleibt also nur eine sehr kurze Vorbereitungszeit auf diesen Grossanlass. Natürlich sind dies nicht die Vorbereitungen die man sich wünscht, aber es kann auch eine Chance für das Team sein. Man erinnere sich nur an die Fussballeuropameisterschaft 1992, wo Dänemark nachnominiert wurde und fast aus den Ferien zum Turnier reiste und am Ende Europameister wurde.


Die ersten beiden Teams erhalten die verbleibenden zwei Startplätze für die Paralympics 2020 in Tokyo. Für viele Teams geht es da also um sehr viel und sie stehen so auch mächtig unter Druck. Dies kann ein weiterer Vorteil sein für die Schweiz, die ohne Erwartungsdruck an dieses Turnier reisen kann.


Favoriten auf die zwei Plätze sind sicher Kanada, Frankreich und Schweden. Deutschland, Brasilien und auch Kolumbien rechnen sich sicher auch ihre Chancen aus.

Was die Schweiz, mit einer perfekten Teamleistung im Stande ist zu zeigen, wissen sie ganz genau. Es darf an die beiden Siege gegen Deutschland und Polen am Qualiturnier 2018 und natürlich auch zuletzt an das gute Spiele gegen Dänemark an der EM‘ 19 gedacht werden. Chancen hat dieses Team allemal, es braucht dazu aber eine herausragende Teamleistung. Wir sind sehr gespannt, wie das Team sich an diesen Turnier verkaufen kann.

Go Swiss!

 

on 15 Januar 2020